Aktuelles

Um auch während der Zeit des Lockdowns für die Mitglieder des Winter-Sommersportvereins Gaflenz ein sportliches Angebot anzubieten, wurde im April eine Laufchallenge ausgerufen und im Mai eine Radchallenge. Die Läufer konnten ihre Zielmarke von 500 km in 30 Tagen bei weitem übertreffen. Nach 149 Aktivitäten standen 1325,5 Kilometer in der Wertungsliste. Die meisten Kilometer haben Petra Mayrhofer und Christian Rehak erlaufen.

Die Radfahrer waren dann im Mai gefordert und hatten mit dem kühlen und nassen Wetter zu kämpfen. In einem wahren Zielsprint konnte dann aber am letzten Tag die Grenze von 3000 Kilometer erreicht werden. Mit dabei war natürlich auch der Sektionsleiter Radsport Josef Riegler, der die meisten Kilometer gefahren ist. Ebenfalls ganz vorne war Sandra Schönberger. Am Ende konnte man auch hier mit 88 Aktivitäten und 3.228,9 Kilometern erfolgreich Bilanz ziehen.

„Wir freuen uns, dass die Vereinsmitglieder unser Angebot so zahlreich in Anspruch genommen haben und ich bedanke mich bei Gerhard Stütz, der praktisch stundenaktuell die Wertungsliste gewartet hat“ so Obmann Helmut Stubauer.

Für die jeweils beiden Wertungsbesten gibt es einen kleinen Sachpreis. Aus dem Lostopf wurden unter allen Teilnehmern auch noch Victoria Desch und Florian Stubauer bei den Läufern gezogen sowie Monika Desch und Laurin Schönberger bei den Radfahrern. Auch sie gewinnen einen kleinen Sachpreis als Dankeschön fürs Dabeisein.

Die Wertungslisten sind hier aburfbar.

 

Gerhard Stütz (li.) und Helmut Stubauer freuen sich über den Erfolg der Lauf- und Radchallenge. Jetzt geht es an die Planungen der Gipfelchallenge die ab 1. Juli für alle Wanderbegeisterten startet.

 

Gipfelchallenge für alle

Nach der Challenge ist vor der Challenge und so geht es im Sommer dann auch schon weiter. Der Winter-Sommersportverein Gaflenz veranstaltet eine Gipfelchallenge in den Bergen rund um Gaflenz. Mitmachen können alle Wanderbegeisterten auch ohne Vereinsmitgliedschaft. Im Zeitraum vom 1. Juli bis 30. September kann man Gipfel sammeln und durch Einzahlung der Teilnahmegebühr und mit etwas Glück am Ende tolle Sachpreise gewinnen. Alle Infos gibt es ab Ende Juni dazu auf der Homepage unter www.wsg-gaflenz.at.

 

Nach langen Monaten des Wartens gibt es nun endlich auch wieder Öffnungsschritte für den Vereinssport und wir freuen uns riesig, dass wir am kommenden Mittwoch, den 19. Mai mit dem Lauf- und Mountainbike-Radtreff starten können.

Startpunkt ist am Bahnhof in Gaflenz. Abfahrt der Mountainbiker immer um 18:00 Uhr, die Läufer starten um 19:15 Uhr im Anschluss an den Kinder-Lauftreff.

 

Bitte im Sinne eines sicheren Sports folgende Regeln beachten:

  • Maximale Gruppengröße 10 Erwachsene
  • Abstandsregel 2 Meter
  • Allgemeine Hygienemaßnahmen

 

Ein Bild aus dem August 2019. Eine starke WSG-Abordnung ging damals beim Gschlieflauf im Pechgraben an den Start. Bis zu Wettkämpfen wird es vermutlich noch etwas dauern, aber wir freuen uns über den Neustart zur gemeinsamen Sportausübung.

 

Herzlich eingeladen sind auch alle, die das gemeinsame Laufen oder Mountainbiken einfach mal ausprobieren wollen. Es ist keine Vereinsmitgliedschaft erforderlich!

 

 

Am Sonntag, den 9. Mai war das Team „WSG Gaflenz hilft laufend“ vom Winter-Sommersportverein Gaflenz wie schon im vergangenen Jahr beim App-Run für Wings for Life mit dabei. 18 Vereinsmitglieder gingen für die Rückenmarksforschung beim World Run an den Start und alle zusammen liefen die Strecke von Gaflenz bis nach Wien. Am Ende standen mehr als 180 Wertungskilometer, bis alle Team-Mitglieder vom legendären Catcher-Car eingeholt wurden.

Mit dabei waren auch einige Kinder und Jugendliche, die zum Teil mit ihren Eltern ohne eigene App gelaufen sind. Vereinsobmann Helmut Stubauer, selbst an diesem Tag mit über 21 Kilometern ganz vorne mit dabei, freut sich darüber besonders: „Für alle Kinder die ohne App gelaufen sind, überweisen wir vom Verein jeweils 5,- EUR an Wings for Life als Spende“.

Alle Bilder zum Lauf gibt es in der Galerie.

 

Laufend für jene die es selbst nicht können. Beim Wings for Life World Run gingen 18 Vereinsmitglieder bei Sonnenschein für die Rückenmarksforschung an den Start.


Am Sonntag, den 9. Mai geht der „Wings for Life Run“ über die Bühne. Tausende Läuferinnen und Läufer auf der ganzen Welt machen Sport für den guten Zweck. Die Erlöse gehen zu 100% in die Rückenmarksforschung. Auch wir vom Winter-Sommersportverein Gaflenz sind wie im vergangenen Jahr auch beim App-Lauf natürlich wieder mit dabei. Meldet euch an und lauft für das Team „WSG Gaflenz hilft laufend“. Einfach App herunterladen, anmelden und unbedingt dem Team beitreten:

Download Apple App Store

Download GooglePlay

Die Anmeldung geht natürlich auch über die Event-Homepage. Diese ist hier erreichbar.

 

© Red Bull Media House

Auf der ganzen Welt laufen die Menschen am kommenden Sonntag für die Rückenmarksforschung. Auch wir vom Winter-Sommersportverein schnüren die Laufschuhe für den guten Zweck.

 

Auch ohne App dabei sein

Alle die via App unserem Team beitreten, bekommen nach der Teilnahme 5,- EUR vom Startgeld retourniert. Alle die nicht via App dabei sind, können ihre gelaufenen Kilometer vom 09.05. bis 11.05.2021 mittels Link auf der WSG-Homepage einmelden. Diesen schalten wir in diesem Zeitraum für euch online frei. Wir überweisen dann für jeden dieser Teilnehmer 5,- EUR an „Wings for Life“. Wir möchten damit vor allem die Kinder und Jugendlichen motivieren, ebenfalls mitzumachen. Die Kinderlauf-Betreuer werden am 05. Mai beim Lauftreff eine Abfrage machen, wer grundsätzlich mitlaufen möchte.

 

Eine Anmeldung für den App-Run ist bis 9. Mai 10:00 Uhr möglich. Der App-Run startet dann um 13:00 Uhr.

Liebe Vereinsmitglieder!

Nach der tollen Vorlage der Läufer, die im April ihr selbst gestecktes Ziel von 500 km bei weitem übertreffen werden, sind nun die Radfahrer gefordert. In der Zeit vom 01.05. bis 31.05.2021 sollen mindestens 3.000 km geradelt werden. Gewertet werden Trekkingbike-, Mountainbike- und Rennradkilometer. Wie bei den Läufern steht nicht die Zeit im Vordergrund sondern die zurückgelegte Strecke. Mitmachen können wieder alle WSG-Mitglieder aus allen Teams. Wenn du geradelt bist, dann trage bitte unter diesem Link deine Daten ein:

Onlineformular zur Datenerfassung Rad-Challenge

In die Wertung aufgenommen werden alle Ausfahrten vom 01.05. bis 31.05.2021. Diese müssen bis spätestens 03.06.2021 mit dem Link erfasst sein.

Wir freuen uns, wenn wieder viele mitmachen und sind gespannt, ob die Radfahrer das Ergebnis der Läufer toppen können.

 

 

Wir freuen uns auch über Postings unter #wsgradchallenge. Also Rad aufpumpen, Helm aufsetzen und ab 01.05.2021 für den Teamgeist in die Pedale treten. Jeder Kilometer zählt!

 

Nach der Absage im Vorjahr müssen wir leider auch in diesem Jahr die geplanten Läufe zum Wickie-Cup absagen. „Es bedarf einfach entsprechender Vorbereitungszeit und der erste Lauf war ja bereits für den 15. Mai in Weyer geplant. Das ist aktuell nicht umsetzbar“, erklärt Helmut Stubauer nach einer Abstimmung der organisierenden Vereine aus dem Ennstal.

 

Viele Kinder und Jugendliche haben schon dem Wickie-Cup entgegengefiebert. Leider müssen nun zum zweiten Mal in Folge alle Läufe abgesagt werden.

 

Kein Grund sich nicht zu bewegen

Allerdings gibt es für die Kinder und Jugendlichen einige andere Möglichkeiten, gemeinsam aber mit Abstand zu laufen. Seit 21. April findet der Kinder-Lauftreff des Winter-Sommersportvereins Gaflenz immer mittwochs um 18:00 Uhr bei Bachspielplatz statt. Bis 30. April läuft noch die vereinsinterne Lauf-Challenge. Hier zählt jeder Kilometer!

Am 9. Mai geht der „Wings for Life Run“ wie im Vorjahr erneut als App-Lauf über die Bühne. Wir sind wieder mit dem Team „WSG Gaflenz hilft laufend“ mit dabei.

 

Eine Woche vorgezogen wird der Start des Kinder-Lauftreffs des Winter-Sommersportvereins Gaflenz. Los geht es kommenden Mittwoch, den 21. April. Treffpunkt ist um 18:00 Uhr beim Bachspielplatz. Teilnehmen können alle schulpflichtigen Kinder die aktuell die Schule besuchen und damit regelmäßig getestet sind oder einen amtlich zugelassenen negativen Antigen-Test (öffentliche Teststraße, Arzt, Apotheke etc.) vorweisen können. Alle Betreuerinnen und Betreuer werden ebenfalls getestet und können einen negativen Antigen-Test der maximal 48 Stunden alt ist vorweisen. „Mit diesen Maßnahmen können wir einen sicheren Ablauf gewährleisten und mit der Testpflicht gehen wir noch einen Schritt weiter, als es aktuell gesetzlich vorgeschrieben ist“, so WSG-Obmann Helmut Stubauer. Mit dem Start für die Kleinsten aus dem Kindergarten muss noch etwas gewartet werden. „Aber wir freuen uns, dass wir mit dem Outdoor-Sport für die Schüler wieder starten können“, ergänzt Bettina Michelak.

 

Nach der Winterpause startet der Kinder-Lauftreff bereits eine Woche früher als ursprünglich geplant. Es geht wieder los mit Spiel, Spaß und Bewegung.

 

Lauf-Challenge geht in die zweite Halbzeit

Seit 1. April können die Vereinsmitglieder bei der Lauf-Challenge mitmachen. Vor wenigen Tagen konnte die ursprüngliche Zielmarke von 500 Kilometern bereits erlaufen werden. „Wir wollen nochmals besonders die Kinder und Jugendlichen einladen mitzulaufen. Jeder Kilometer zählt und vielleicht schaffen wir ja sogar noch die 1000er-Marke“, freut sich Helmut Stubauer. Wer gelaufen ist, kann seine Daten auf der WSG-Homepage noch bis 3. Mai eintragen.

Die Lauf-Challenge kann auch gleich als ideale Vorbereitung für den „Wings for Life Run“ genutzt werden. Dieser geht am 9. Mai als App-Run über die Bühne. Wie im Vorjahr wird es wieder ein Team WSG geben. Alle Details geben wir euch Ende April bekannt.

 

Die nun abgelaufene Wintersaison 2020/2021 hat auch für den Sommer- und Wintersportverein Gaflenz im Bereich der geplanten Veranstaltungen ausschließlich Absagen gebracht. So mussten alle vier Läufe zum 20. KID`S-Cup abgesagt werden. „Natürlich wäre es schön gewesen, die Rennen zum Jubiläum für die skibegeisterten Kinder und Jugendlichen  durchführen zu können. Aber wir freuen uns auf den Winter 2021/2022 und starten dann hoffentlich mit den Rennen wieder voll durch“, so WSG-Obmann Helmut Stubauer. Ein Opfer des Schneemangels wurde das Skitraining beim Skilift Gaflenz. Das Biathlontraining für Kinder konnte im Februar ebenfalls nicht durchgeführt werden.

 

Loipenbetrieb war möglich

Spät aber doch kam dann auch im Gaflenzer Talboden eine ausreichende Schneedecke zusammen und so konnte ab Mitte Jänner die Langlaufloipe unter dem Heiligenstein vom WSG-Langlaufteam für rund zwei Wochen präpariert werden. Nach gut zwei Monaten Unterbrechung waren ab 21. März nochmals einige Kilometer gespurt. Mit Markus Nagler und Florian Stubauer sind nun auch zwei junge Vereinsmitglieder in den Kreis der Skidoo-Fahrer gestoßen. Der Verein bedankt sich im Namen aller Loipennutzer bei den Grundbesitzern, dass sie ihre Grundstücke Jahr für Jahr für den Loipenbetrieb freigeben. Ein Dankeschön auch an die Helfer im Hintergrund mit Hans Rettensteiner sowie Alois und Bernhard Moser, die immer für Servicearbeiten an den Spurgeräten zur Verfügung stehen.

 

Schöne Skitage auf leeren Pisten

Viele Vereinsmitglieder nutzen den abgelaufenen Winter für Skitage auf den heimischen Pisten. Als beliebtes Ziel und wahrer Geheimtipp hat sich die Riesneralm entwickelt. Immer wieder konnte man dort über den Winter WSG-Mitglieder beim Carven über die breiten und meist leeren Pisten antreffen.

 

Die Pisten der Riesneralm waren in diesem Winter ein beliebtes Ziel der WSG-Skifahrer. Mit der neuen Vereinsbekleidung ein wahrer Blickfang auf den Pisten.

 

Laufen für den guten Zweck

Laufen ist zwar nicht die klassische Wintersportart, aber für den guten Zweck lohnt es sich immer die Laufschuhe zu schnüren. Am 08./09. Jänner steuerten die WSG-Mitglieder 155 Wertungskilometer beim Christkindl-Lauf der Bezirksrundschau bei.

bisher gefahrene km (01.-31.Mai)

3228,9

Aktivitäten

88


Die Challenge ist abgelaufen - du kannst noch bis 03.Juni deine Aktivität vom Mai eintragen

(Stand: 02.06. 08:00 Uhr)

Hier kannst du deine Aktivität eintragen!

 

Lauf-Challenge 2021

gesamt gelaufene km (01.-30.April)

1325,5

Aktivitäten

149

 

Liebe Vereinsmitglieder!

Ziemlich genau vor einem Jahr mussten wir unsere Vereinsaktivitäten wegen der Corona-Einschränkungen praktisch vollständig einstellen. Jetzt können wir euch aber wieder etwas „mit Abstand“ anbieten und nach dem die Bedingungen zum Laufen schon perfekt sind, wollen wir in der Zeit vom 01.04. bis 30.04.2021 versuchen, mindestens 500 km zu laufen. Dabei steht nicht die Zeit im Vordergrund sondern die zurückgelegte Strecke. Mitmachen können alle WSG-Mitglieder aus allen Teams. Wenn du gelaufen bist, dann trage bitte unter diesem Link deine Daten ein:

Onlineformular zur Datenübermittlung

In die Wertung aufgenommen werden alle Läufe vom 01.04. bis 30.04.2021. Diese müssen bis spätestens 03.05.2021 mit dem Link erfasst sein.

Was passiert mit dem Ergebnis? Die Mountainbiker werden die Läufer im Mai herausfordern. Wir sind schon gespannt wer die Challenge gewinnt bzw. wer das gesetzte Ziel erreicht!

Wir freuen uns auch über Postings unter #wsglaufchallenge. Also Laufschuhe schnüren und ab 01.04.2021 für den Teamgeist laufen. Jeder Kilometer zählt!

 

Bild: pixabay.com